27.04.2024 Auer Riet

Um 17:00 Uhr trafen sich 20 Natur- und Vogelinteressierte auf dem kleinen Parkplatz am Auer Riet in Lustenau. Sie wurden von dem Gebiertsbetreuer Reinhard Hallmair und dem Ornithologen Jürgen Ulmer begrüsst.

Nach einer kurzen Einleitung übder die Geschichte des Auer Riets und dem Naturmanagement ging es dann in 2 Gruppen auf die rund 3-stündige Exkursion. Vorbei an dem besetzten Storchennest, mit Spatzen und Dohlen als Untermieter wurden schon die ersten Kiebitze, Hasen und Rehe gesichtet.

In der Nähe des 2021 neu geschaffenen Brutflächen für Bodenbrüter wurden dann u.a. die ersten Braunkehlchen entdeckt.

Weitere Infos zur Renaturierungsmassnahmen siehe hier

 

Kommentare sind geschlossen.