Na-Tour: Mit der App Arbons Natur entdecken

Na-Tour: Mit der App Arbons Natur entdecken

Natur finden wir nicht nur im Wald und auf unseren Wiesen, sie ist auch mitten unter uns im urbanen Raum und hat Erstaunliches zu zeigen. Aus diesem Grund hat unser Verein diese app-basierte Stadtführung «Na-Tour» entwickelt. Sie richtet sich insbesondere an Jugendliche, Erwachsene sowie Familien mit Kindern.

An verschiedenen Posten werden vor Ort erlebbare Themen auf unterhaltsame Weise gezeigt und auf ökologische Zusammenhänge aufmerksam gemacht. Die Teilnehmenden werden angeregt zu beobachten, zu fotografieren und miteinander zu diskutieren. An einzelnen Stellen wurden QR-Codes angebracht. Wer diese findet und einscannt, erhält weitere wissenswerte Informationen. Am Schluss der Tour können die Teilnehmenden mit einem Quiz zeigen, was sie gelernt haben.

Das Resultat kann auf der Homepage der App geladen und mit anderen Teilnehmenden verglichen werden. Ebenso
besteht die Möglichkeit, die gemachten Fotos zu veröffentlichen. So soll im Laufe der Zeit eine schöne Galerie zu Arbons Natur entstehen.

Damit zukünftige Gäste, nebst den vielen anderen Sehenswürdigkeiten, auch Arbons Naturseite kennenlernen, wird das Angebot demnächst auf der Homepage von Arbon Tourismus aufgenommen.

Die Tour ist kostenlos. Gerne werden Spenden angenommen, um ökologische Projekte in und um Arbon zu fördern.

Stadtpräsident Dominik Diezi sowie der Arboner Stadtrat begrüssen dieses Engagement des Natur- und Vogelschutzvereins Meise ausserordentlich und unterstützen das Projekt «Na-Tour» mit einem finanziellen Beitrag.

Die App steht ab dem 22. Mai 2020 zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Download und zur Installation auf dem Smartphone finden sich unter www.na-tour.ch.

Kontakt: Natur- und Vogelschutzverein «Meise», Arbon
Fernando Lopez, fernando.lopez@meisearbon.ch, 079 286 03 38
Bilder:

Kommentare sind geschlossen.