Arbons grüne Lungen

Arbons Grüne Lungen
Fortsetzung
Am ersten Abend zu diesem Thema im November 17 wurden von den Anwesenden viele Ideen genannt, wie Arbons Grau grüner und das Grün umweltfreundlicher werden könnte.
Jetzt ist die richtige Zeit, um Konkretes zu planen: Wie packe ich ein solches Projekt an? Wen muss ich mit ins Boot holen, wen um Erlaubnis fragen? Wie gelange ich mit Anliegen an die Behörden, die Stadtverwaltung? Zusammen wird nach möglichen Wegen zur Verwirklichung von mehr Natur in Arbon gesucht.  Doch auch  ein Blumenkistchen auf dem Balkon mit einheimischen Wildpflanzen, eine umweltfreundliche Gartenecke oder eine Baumscheibe für Insekten zu gestalten ist ein erster Schritt dazu.
Am Donnerstag, 22.02 trafen sich die Teilnehmer wieder im UNIA-Lokal an der Promenadenstrasse Arbon und haben verschiedene Arbeitsgruppen gebildet. Sobald Neuigkeiten verfügbar sind, werden sie auch hier veröffentlicht.
Laurenz Winkler, Biologe und Erica Willi-Castelberg

Kommentare sind geschlossen